Mein Motiv ist Schrott

Sich immer aufzuregen, macht keinen Sinn mehr. Warum rege ich mich noch auf? Ich ernte doch sowieso nur Schulterzucken. Das liegt wohl an meinen Motiven. Die sind Schrott.

Mein Motiv ist Schrott

Als Freidenker bin ich ein Auslaufmodell. Meine Nachbarn habe das längst begriffen. Sie wettern gegen Kopftücher, verlangen das züchtige Bedecken der Brüste und haben Verständnis für Zucht und Ordnung. Für mein Leben und Denke bekomme ich keine Betriebserlaubnis mehr. Reif für den Schrott.

Vergangenes ist Schrott

Ich lebe und denke in der Einheit aus Vergangenheit und Heute. Ich mag den Mix. Aber ich werde auch als Schrott-Sammler oder ewig Gestriger angesehen, weil ich dem Gestrigen immer wieder den Vorzug gebe. Beispiel:

Motiv Schrott

Ich habe eine Bild mit einer Polaroid-Kamera gemacht – Polaroid SX-70. Meine wurde Mitte der 1970er Jahre gebaut. Ist also rund 40 Jahre alt und somit Schrott.

Der Film stammt von Impossible, die bezüglich Bildqualität andere Maßstäbe setzen. „Ernsthafte Fotografen“ sagen, dass das Schrott ist.

Ich habe einen Oldtimer im nicht ganz fahrfähigen Zustand fotografiert. Das Motiv ist also Schrott.

Schrott * Schrott * Schrott = Schrott³

Grüße an die Liebhaber von Schrott

Freunde von Schrott, die SX-70 ist eine geile Kamera. Schnappt sie Euch! Die Filme von Impossible sind nicht vergleichbar mit denen von Polaroid. Die Bildentwicklung dauert länger und der Bildausdruck ist anders. Egal, es macht Spaß das Bild nicht sofort in digitaler Form zu haben. Und was heute nicht fahrbereit ist, kann mit Liebe, Arbeit und Geschick wieder zu einem echten Schmuckstück werden. So mancher seltene Oldtimer wurde auf dem Schrott gefunden und in vielen Arbeitsstunden zu einem Juwel gemacht.

Es geht alles. Dazu braucht es nur einen offenen Geist.

Ein Hoch auf alle Menschen mit offenem Geist!

Macht es Sinn, sich aufzuregen? Ja!
Warum? Weil es zu Nachdenken zwingt und den Geist öffnet.

Wenn wir uns mit einer Sache unvoreingenommen beschäftigen, betrachten wir sie von allen Seiten. Wir nehmen die Facetten wahr. Wir beginnen zu verstehen, bilden eine fundierte Meinung. Weit entfernt vom platten Fordern und Verlangen. Und ja, es kann dazu führen, dass wir eine Sache als Schrott erkennen. Dann ist es so. Die Chancen sind jedoch hoch, dass mehr dran ist. Mit Liebe, Hinwendung und Arbeit kann daraus ein Juwel werden. Dazu braucht es nicht viel, nur einen offenen Geist.

Ein Hoch auf alle Menschen mit einem offenen Geist.

Aufruf zum Handeln!

Winkt am kommenden Wochenende allen Menschen mit einer Polaroid-Kamera zu!
und
Winkt am kommenden Wochenende allen Menschen in einem Oldtimer zu!

Ein Winken für den offenen Geist.

Lust auf noch mehr An- und Einsichten von mir? Dann schau hier:

, , , , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar